Willkommen

"Wir sind stark! Wir hau'n rein! Grün-Weiß Brieselang ist unser Verein!"
Mit diesem Motto treten wir an, und freuen uns auf jedes Spiel. Wir sind der Jahrgang 2009 des SV Grün-Weiss Brieselang e.V..Training ist jeden Mittwoch und Freitag.

Die nächsten beiden anstehenden Termine

Neuigkeiten

28.05.2017 8.Spiel Rückrunde GWB II - VFL Nauen II

erstellt von: Uwe Schwemmer, am: 28.05.2017

Sommersonne, letztes Spiel als F2 in der Rückrunde 2016/2017… das waren schöne Voraussetzungen für ein tolles Fussballspiel. Der Gegner aus Nauen wollte uns da aber in die Suppe spucken…

Bereits nach 4 Minuten lagen wir mit 0:2 zurück, da es im Abwehrverhalten eklatante Fehler gab. Keiner ging zum Ball, alle guckten zu und so hatten es die Nauener Stürmer leicht ins Tor zu treffen. Aber wir hielten dagegen. Luis traf nach einer schönen Einzelaktion zum 1:2. Leider gab uns das keinen Aufwind. Die Fehler blieben in der Defensive, es war einfach kein Zug drin. Zu viel Passivität und keine Aktionen gegen den Ball. Nauen konnte auf 1:4 stellen, Livius konnte nach einem der wenigen Momente des Nachsetzens zum 2:4 verkürzen. Der Rest des Spieles war bei weitem nicht so eindeutig wie das Ergebnis vermuten lässt. Immer wenn der Ball lief, gab es auch Chancen für uns. Aber mit so wenig Kampf reicht das dann nicht.

Die zweite Hälfte war dann ein Spiegelbild der ersten. Nauen brauchte nicht wirklich spielerisch den Ball nach vorne tragen, wir machten die Fehler im Abwehrverhalten schon selber. Optisch waren wir in der zweiten Halbzeit vielleicht sogar leicht überlegen, aber am Ende steht es 3:7 für Nauen. Das Tor erzielte mit einem sehenswerten Schuss Ben. Man merkte dann doch, dass einige der Spieler Nauens aus dem 2008er Jahrgang stammten und die 2009er mitzogen. In der Hinserie war Nauen noch nicht so stark.

Fazit für die Saison 2016/2017:

Die Jungs haben sich toll weiterentwickelt. Wir stehen zumeist nicht mehr als Bündel auf dem Platz. Dann und wann müssen wir das Spiel noch breiter machen, aber wir wollen uns ja auch im nächsten Jahr verbessern können. Die Trainingsbeteiligung war meist super. 10-15 Kinder auf dem Platz ist eine schöne Sache und zeigt uns, dass die Jungs Spass haben.

Die Ergebnisse der Spiele sehe ich gemischt. Wir müssen anerkennen, dass einige Mannschaften weiter und besser sind als wir. Elstal 1 zum Beispiel. Aber einige Spiele haben wir aber überlegt geführt und hätten eigentlich gewinnen können. Ich denke da in der Rückserie an die Spiele gegen Dallgow 3, Falkensee/Finkenkrug. Da fehlt uns noch ein richtiger Stürmer… Ansonsten ist es schön zu sehen, dass relativ viele Spieler die Tore geschossen haben. Dann und wann sieht man aber schon beim Warmmachen, dass das heute nichts wird, wie kürzlich beim Spiel gegen Dallgow 2, wo es vor dem Spiel nur um ClashRoyal ging…

Zum Ende der Saison werden wir nun noch an drei Turnieren in Dallgow, Elstal und Glienicke teilnehmen, bevor dann die Sommerferien anstehen.

Nächste Saison geht es dann für uns als F1 weiter.

 

20.05.2017 7.Spiel Rückrunde Dallgow II - GWB II

erstellt von: Uwe Schwemmer, am: 20.05.2017

An diesem Wochenende stand für unser Jungs das schwere Spiel bei der F2 vom Dallgower SV auf dem Plan. Bereits beim Auflaufen sahen wir die körperlichen Vorteile der Dallgower, da es sich gesammelt um einen 2008er Jahrgang handelt.

Leider waren die Jungs heute gar nicht gut drauf. Schon beim Warmmachen und Einspielen waren keine Spannung und kein Wille zu erkennen. Und dies setzte sich dann auch auf dem Platz fort. Bereits nach wenigen Minuten lagen wir mit 0:3 hinten. Die Dallgower durften Ihre Tore relativ unbedrängt schiessen. Nur in wenigen Szenen konnten wir uns durchsetzen und für Gefahr vor dem gegnerischen Tor sorgen. Positiv auffallen konnte heute Timon, der nimmermüde den Ball nach vorne trug.

In der zweiten Halbzeit waren wir optisch ein bisschen besser im Spiel, der Ball war nicht mehr so oft in unserer Gefahrenzone. Nach einer Ecke konnte Max mit einer schönen Direktabnahme am kurzen Pfosten für uns den Anschlusstreffer markieren. Leider trafen die Dallgower weiter regelmäßig, so dass am Ende ein 1:10 in die Annalen des Fussballs eingeht.

Fazit: Kopf hoch und Weiterüben! Nächste Woche kommt dann mit Nauen 2 eine nicht weniger gute Truppe zu Besuch auf den Fichtesportplatz.