Willkommen

"Wir sind stark! Wir hau'n rein! Grün-Weiß Brieselang ist unser Verein!"
Mit diesem Motto treten wir an, und freuen uns auf jedes Spiel. Wir sind der Jahrgang 2009 des SV Grün-Weiss Brieselang e.V..Training ist jeden Mittwoch und Freitag.

Die nächsten beiden anstehenden Termine

Schönwalder SV I vs. SV Grün-Weiss Brieselang I

Veranstalter:
Schönwalder SV
Ort:
Rasenplatz, Sportplatz Schönwalde Strandbad, Platz 1, Kurmärkische Str. 2, 14621 Schönwalde-Glien
Zeit:
24.09.2017 09:00 - 24.09.2017 10:00
Beschreibung:

3. Spieltag Saison 2017/2018

Doodle-Link zur Teilnahme

SV Grün-Weiss Brieselang I vs. SG Blau-Weiß Pessin

Veranstalter:
SV Grün-Weiss Brieselang
Ort:
Kunstrasenplatz, Fichte-Sportplatz, Karl-Marx-Str. 146, 14656 Brieselang
Zeit:
01.10.2017 09:30 - 01.10.2017 09:30
Beschreibung:

4. Spieltag Saison 2017/2018

Doodle-Link zur Teilnahme

Neuigkeiten

17.09.2017 2.Spiel Hinrunde SV GWB - VFL Nauen 2

erstellt von: Uwe Schwemmer, am: 17.09.2017

Beim Platzaufbau stand noch der Nebel über dem Platz, pünktlich zu Spielebeginn schien aber die Sonne und erwärmte neben dem guten Spiel unserer Jungs die zuschauenden Eltern und Trainer.

Am zweiten Spieltag hatten wir die F2 aus Nauen zu Gast. Uns war bewusst, dass das Spiel wahrscheinlich knapper werden würde als das erste gegen Schönwalde 2. So starteten wir auch mit der ersten Sieben gegen die Nauener und schnürten die Jungs in deren Hälfte ein. Bereits nach wenigen Minuten führten wir auch mit 1:0. Das gab den unseren Jungs weitere Sicherheit und zahlreiche Chancen wurden herausgespielt aber leider nicht verwandelt. Nauen kam Mitte der 1.Halbzeit dann besser ins Spiel, bzw. wir haben es leider zugelassen. Der Zugriff auf Ball und Gegner ging verloren, wahrscheinlich war man sich des Sieges zu sicher. So kam es in den letzten Minuten zu einigen Chancen der Nauener, die Amin im Tor toll verhinderte. Einmal musste sogar der Pfosten für uns retten. Da haben wir dann gesehen, dass die Nauener für einen jüngeren Jahrgang bereits sehr weit sind. Kurz vor Abpfiff der Halbzeit schossen wir dann, psychologisch wichtig, noch das 2:0… aber ein hartes Stück Arbeit lag hinter uns.

Die Marschroute für die 2.Halbzeit war klar: Noch mal 5 Minuten ordentlich Dampf machen, einige Tore schießen, denn wir wollten ja noch durchwechseln. Besonders Luis nahm sich das zu Herzen und führte die Mannschaft jetzt an. Mit zwei sehr sehenswerten Toren/Aktionen stellte er auf 4:0 und das Spiel war entschieden. Auch nach den Umstellungen und Einwechselungen hatten wir Nauen jetzt weiterhin im  Griff. Und besonders das war schön zu sehen. Nauen kam letztlich nur einmal vor unser Tor und erzielte nach einer massenhaften Auszeit in den Köpfen der Jungs den verdienten 1:5 Anschlusstreffer… Am Ende stand ein standesgemäßer 6:1 Sieg, der aber tatsächlich viel Mühe und Einsatz kostete… Den Jungs war die Freude über den zweiten Erfolg in Serie in die Gesichter geschrieben und somit konnte einem entspannten Sonntag nichts im Wege stehen…Gratulation an Nauen für den couragierten Auftritt!!!

Die Trainer freuen sich natürlich genauso! Wir erkennen die Fortschritte bei den Jungs und sehen, dass der Weg sich lohnt. Wenn wir es jetzt noch schaffen die Konzentration mal über 40 Minuten hoch zu halten…

Heute trafen: Luis 3x, Bjarne 3x

Kommende Woche steht dann der erste harte Prüfstein in unserem Weg. Wir fahren guten Mutes zu unseren Freunden vom Schönwalder SV 1. Die Spiele waren zwar immer umkämpft, aber bisher für uns nicht von Erfolg gekrönt. Das werden wir im nächsten Spiel ändern!

10.09.2017 1.Spiel Hinrunde SV GWB -Schönwalder SV 2

erstellt von: Uwe Schwemmer, am: 10.09.2017

Die Sommerferien sind vorbei, alle Jungs wieder in der Heimat und in der Schule angekommen. Also startet auch das Fussballspielen wieder in eine neue Saison. Wir starten dieses Jahr als reiner 2009er Jahrgang als F1. Leider haben wir nur zwei Mal trainieren können nach den Ferien, aber der Spielplan kennt da keine Gnade.

Jetzt sind wir die "Grossen" und können uns in der Staffel 7 mit einigen anderen 1.F-Mannschaften aber auch mit einigen 2.F-Mannschaften messen. Wir wollen das Erlernte mehr und mehr im Spiel umsetzten, die Positionen halten und viel Spass am Fussball haben.

Zum ersten Spiel kamen die F2-Junioren von Schönwalde zu uns nach Bieselang. Diese junge Mannschaft hatte noch keine großartige Erfahrung was Spiele angeht und das merkte man ab der ersten Minute. Auch bei uns war nicht die komplette Mannschaft am Start, mit Luis und Ole fehlte uns die Stammabwehr und im Mittelfeld fehlte Marvin. Auch Adam musste krankheitsbedingt seinen Posten als Torwart ganz kurzfristig aufgeben. Danke an den Torwart der F2, Ludwig, der seine Position einnahm!

Unsere Jungs übernahmen die Kontrolle über das Spiel und bereits nach wenigen Minuten stand es 3:0 für uns. Soweit, so toll! Leider fehlte dem Trainerteam das Spielerische... Zu oft wurde der Ball in Einzelaktionen nach vorne getragen oder ins Tor gestochert. Das mag in diesem Spiel reichen, aber gegen die anderen F1er-Mannschaften müssen wir uns auf unsere spielerischen Mittel verlassen.

Im Laufe der ersten Halbzeit stellten wir dann ein wenig um, die Stürmer nach hinten, die Abwehrspieler nach vorne, um neue Reize zu setzen. Auch sollten die Jungs erst in unserer Hälfte den Gegener angreifen. Dadurch kam das Spiel durcheinander, aber Spieler, die sonst nicht so oft treffen, konnten auch Ihre Erfolgserlebnisse sammeln. Toll, Paul und Jonas!

Die zweite Halbzeit verlief genauso wie die erste. Komplette Überlegenheit unserer Jungs. Leider wurden im Laufe des Spieles auch das Positionsspiel total vergessen und jeder wollte nun sein Tor erzielen. Es gab nur einige Aktionen, die den Trainern wirklich gefallen haben. Das war immer dann der Fall, wenn der Ball mal über ein paar Stationen durch die eigenen Reihen lief und es einen Torabschluß gab. Oder mal ein schöner Lauf zur Grundlinie mit einer Flanke auf den 9-Meterpunkt gekrönt wurde. Das muss wieder mehr werden.

Die Schönwalder kämpften bravourös und gaben sich das gesamte Spiel nicht auf. Kopf hoch, weiter üben und alles wird gut.

Am Ende stand ein 12:0. Die Tore wurden von einer Vielzahl an Spielern geschossen, was sehr schön ist. 4x Livius, 3x Bjarne, 2x Paul, 1x Friedrich, 1x Marlon und 1x Jonas.

Weiter geht es bereits am kommenden Wochenende, wenn die F2 aus Nauen zu uns nach Brieselang kommt.

Bis dahin stehen Training am Mittwoch und Freitag auf dem Plan.

Bis dann denn

Uwe