Willkommen

"Wir sind stark! Wir hau'n rein! Grün-Weiß Brieselang ist unser Verein!"
Mit diesem Motto treten wir an, und freuen uns auf jedes Spiel. Wir sind der Jahrgang 2009 des SV Grün-Weiss Brieselang e.V..Training ist jeden Mittwoch und Freitag.

Die nächsten beiden anstehenden Termine

Vorrunde Hallenkreismeisterschaft

Veranstalter:
Grün- Weiss Brieselang
Ort:
Zeebra-Grundschule, Pappelalle, 14656 Brieselang
Zeit:
02.12.2017 09:00 - 02.12.2017 14:00
Beschreibung:

Wir laden ein zur Vorrunde der Hallenkreismeisterschaft F-Jugend.

Doodle-Link zur Teilnahme

Neuigkeiten

19.11.2017 8 Spiel Hinrunde SV GWB - Eintracht Falkensee

erstellt von: Uwe Schwemmer, am: 19.11.2017

Diesen Sonntag spielten wir bei kalten Temperaturen und viel Wind gegen den direkten Konkurrenten um den 3.Platz in unserer Staffel. Eintracht Falkensee hatte bisher auch alle 2.F-Mannschaften und Dallgow 2 besiegt und gegen Schönwalde und FF verloren. Alles deutete also auf ein spannendes und ausgeglichenes Spiel hin. Wir wollten dennoch auf Angriff spielen und so wählten wir wie immer eine offensive 2-3-1 Aufstellung.

Sofort nach dem Anpfiff merkten wir, dass Falkensee heute jedoch das wachere Team war. Gleich mit dem ersten Angriff konnte der gegnerische Stürmer  den Ball über den gesamten Platz führen und den ersten Abschluss verbuchen. Hallo-Wach nach 30 Sekunden. Beide Mannschaften versuchten die spielerische Lösung zu suchen. Falkensee war aber kämpferisch besser und nahm uns so immer wieder Bälle weg und konnte so Angriffe starten. Die Führung nach wenigen Minuten war daher auch nicht unverdient. Adam war heute jedoch sehr aufmerksam und verhinderte weitere Gegentreffer. Im Laufe der ersten Halbzeit konnten wir das Spiel ein wenig in die Falkenseer Hälfte verschieben ohne uns jedoch viele oder gar gute Chancen herauszuspielen. In der letzten Spielminute gelang jedoch Luis ein Vorstoß auf der linken Seite und in der Mitte konnte Livius zum 1:1 ausgleichen.

In der kurzen Pause sprachen wir den Jungs Lob aus und wollten den Kampfgeist wecken. Es wurden zu viele Zweikämpfe und zweiten Bälle verloren und das sollte geändert werden.

Die zweite Halbzeit war dann genauso umkämpft wie die erste. Beide Mannschaften hatten einige Chancen, Falkensee aber die Besseren. Nach Fünf Minuten wechselten wir durch, alle anwesenden Jungs sollten spielen und ihre Chance erhalten. Als bereits alle mit einem Unentschieden rechneten, lud unsere gesamte Mannschaft den Gegner zu einem letzten Angriff ein und so erzielte Falkensee noch das 1:2. Schade, da haben wir uns um den verdienten Lohn eines sehr kämpferischen Spieles gebracht. Aber das Fazit der ersten Halbzeit ist auch das Fazit der zweiten Halbzeit. Spielerisch waren wir ebenbürtig, aber kämpferisch (und tatsächlich komplett fair!) war Falkensee heute besser und so geht der Sieg vollkommen in Ordnung.

Somit gehen wir mit 5 Siegen und 3 Niederlagen aus der Hinrunde der Saison 2017/2018. Alle jüngeren Mannschaften haben wir souverän geschlagen, gegen die anderen älteren Mannschaften haben wir uns schwer getan. Nur das Spiel in Schönwalde wurde hoch verloren, da standen wir neben uns.

Es startet nun die Hallensaison. Los geht es am 02.12. mit der Vorrunde der Hallenbestenermittlung bei uns in Brieselang. Im nächsten Jahr werden wir dann wieder einige Turniere spielen bevor es dann in die Rückrunde geht.

Das Tor erzielten heute: 1x Livius

11.11.2017 7.Spiel Hinrunde SV FF2 - GWB

erstellt von: Uwe Schwemmer, am: 11.11.2017

Die Herbstferien sind vorbei und daher gehen die Fussballspiele wieder los. Zum heutigen Spiel gegen die unbesiegte Vertretung vom SV Falkensee-Finkenkrug fuhren wir sehr früh am Morgen zum Kunstrasenplatz an den Rosentunnel. Die Gastgeber hatten bisher alle Spiele gewonnen und wiesen ein Torverhältnis von 78:6 auf. Wir wussten also, dass uns ein sehr schweres Spiel bevorstand.

Vorweg möchte ich sagen, dass ich auf die Leistung unserer Jungs sehr stolz bin. Wenn am Ende des Spieles der gegnerische Trainer bei der Verabschiedung davon spricht, dass wir uns sehr fair verhalten haben (und seine Jungs teilweise zu hart eingestiegen sind) und wir spielerisch besser waren als seine eigenen Jungs, dann ist das Kompliment genug.

Zum Spiel gibt es insgesamt wenig zu sagen. Falkensee ist eine sehr kompakte und körperlich robuste Truppe. Es gibt kaum einen zu merkenden Unterschied nach Auswechselungen, die Jungs gehen zum Ball, spielen bereits ohne Furcht Kopfbälle und ziehen vor keinem Zweikampf zurück.

Unsere bis auf eine Ausnahme körperlich unterlegen Jungs müssen sich also spielerisch wehren und das haben wir halt auch getan. Sie haben schöne Angriffe gezeigt, es war ein gutes Zusammenspiel zu erkennen. Auch in der Abwehrarbeit haben Sie heute gute Arbeit geleistet. Gegen die zugegebenermaßen sehr guten Schüsse aus der zweiten Reihe war unser Torwart dann aber leider machtlos. Keines der Tore ist jedoch durch ein komplettes Auseinanderspielen unserer Abwehr entstanden.

Unser eigenes Tor zum 1:4 kurz nach der Halbzeit war da anders. Luis legt ein schönes Solo an der Außenlinie bis zur Grundlinie hin, gibt den Ball nach innen, die Abwehr kann nicht klären und Bjarne braucht nur einzuschieben... so einfach kann Fussball sein!

Grundsätzlich aber geht der Sieg vollends in Ordnung. Teilweise haben die Falkenseer Jungs tolle technische Fertigkeiten und wie gesagt körperliche Vorteile. Und wer 6 Tore schießt, hat am Ende verdient gewonnen. Aber wir haben den schöneren Fussball gespielt ;-) !!!

Nächste Woche Geht es dann um den dritten Platz nach der Vorrunde. Zu Gast ist die Eintracht aus Falkensee. Ein Sieg reicht dann, damit wir die Bronzemedaille einfahren können. Das ist unser Ziel!

Die Tore erzielten heute:            1x Bjarne

Bis die Tage.